Pressemitteilung

Qualität ausgezeichnet: Finanzbuchhaltung von godesys ERP auf Herz und Nieren getestet

Prüfung nach IDW PS 880 / Ordnungsgemäße, rechtlich einwandfreie und vorgabenkonforme Buchführung von Wirtschaftsprüfern bestätigt: Die aktuelle Version der ERP-Lösung von godesys entspricht den Vorgaben zur ordnungsgemäßen Buchführung (GoBS) sowie den Grundsätzen zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU). Darauf erhalten Anwender nun Brief und Siegel, denn Version 5.5 des godesys ERP wurde erneut durch eine der großen, internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften geprüft und testiert.

Der Vorteil: User ersparen sich Mühen, Sorgen und vermeidbare Mehrkosten. Denn nicht testierte Software kann zu erheblichem Mehraufwand beim Jahresabschluss führen.

Die Qualitätsüberprüfung bestätigt, dass godesys ERP handels- und steuerrechtliche Vorschriften ebenso erfüllt wie die Prüfungsstandards des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland (IDW) „Die Prüfung von Softwareprodukten“ sowie „Abschlussprüfung beim Einsatz von Informationstechnologien“. Des Weiteren entspricht godesys ERP den IDW-Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung bei Einsatz von Informationstechnologien, den Grundsätzen ordnungsmäßiger DV-gestützter Buchführungssysteme (GoBS) und den Grundsätzen zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU) des Bundesministeriums der Finanzen. Die Prüfung der Software umfasst die rechtliche Verlässlichkeit der Finanzbuchhaltung. Hierzu gehören alle Geschäftsvorfälle in Deutschland sowie das eingeführte Entwicklungs- und Qualitätssicherungsverfahren.

„Es ist uns ein großes Anliegen, dass wir unsere Geschäftslösungen stetig erweitern, verbessern und veränderten Anforderungen anpassen. Zudem ist es wichtig, dass sich Anwender unserer Software hundertprozentig darauf verlassen können, dass ihre Finanzbuchhaltung rechtlich einwandfrei und absolut verlässlich ist. Deshalb lassen wir unsere Lösungen in regelmäßigen Abständen prüfen und testieren“, erklärt Godelef Kühl, Vorstandsvorsitzender der godesys AG. Einige Anbieter beriefen sich trotz neuer Softwareversionen auf alte Zertifikate. Dies sei nicht nur nicht rechtens: „Ein veralteter oder nicht vorhandener Prüfungsstand kann auch dazu führen, dass das Anwenderunternehmen eine individuelle Prüfung über die Einhaltung der Standards vornehmen muss. Das bedeutet einen erheblichen Mehraufwand“, so Kühl weiter.

Über die godesys AG:
Mit ERP-Lösungen für kundenorientierte Unternehmen unterstützt godesys den Mittelstand dabei, die Effizienz seiner Mitarbeiter zu steigern, die Prozessqualität sowie -geschwindigkeit zu erhöhen und gleichzeitig die Kosten zu senken. Zahlreiche Auszeichnungen wie das „ERP-System des Jahres“ 2009, 2010 und 2011 oder das TOP PRODUKT HANDEL 2014 unterstreichen godesys’ Position als führender deutscher ERP-Anbieter. Die godesys-Plattform basiert auf offenen Standards und zeichnet sich durch branchenspezifische Funktionalitäten aus. Mehr als 650 Kunden und 35.000 User setzen bereits erfolgreich Lösungen aus dem Hause godesys ein. godesys wurde 1992 gegründet, mit Hauptgeschäftssitz in Mainz und weiteren Niederlassungen in der DACH-Region.

Pressekontakt:
godesys AG
Kira Niersmann
Nikolaus-Kopernikus-Straße 3
55129 Mainz
Tel.: +49 - 06131 - 959 77-0
E-Mail: info@godesys.de

OCTANE - A Division of LEWIS PR
Katrin Zwingmann
Derendorfer Allee 33
40476 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 522 946 10
E-Mail: godesys@octanepr.com

Weitere Informationen

Zurück