Pressemitteilung

godesys ERP-Software: Universal-Modul als "Custom Application" für eigene Anwendungen garantiert 100% saubere Prozesskette ohne Medienbrüche

Updatefähigkeit ohne Einschränkungen gewährleistet

Wer den Mainzer ERP-Anbieter godesys AG kennt, der weiß, dass sein ERP für kundenorientierte Unternehmen jedem einzelnen Anwender eine lückenlose Prozesskette ermöglicht und dass sich die Software den Anforderungen des Unternehmens anpasst – und nicht umgekehrt.

Wer die gelebte Praxis kennt, der weiß aber auch, dass in fast jeder Organisation Dateien existieren, die für den unternehmerischen Ablauf überlebenswichtig sind, die sich aber auf Grund ihrer Struktur oder Beschaffenheit bislang nicht wirklich in die Prozesskette integrieren ließen. Um mit diesen Daten trotzdem und parallel zum Prozessablauf arbeiten zu können, wurde für sie nicht selten ein Paralleluniversum geschaffen – in Form von Excel, Access oder anderen Formaten. Die Folge: eine ständige Doppel-Betreuung der Prozesskette, doppelter Zeitaufwand, ein Herd für Fehlerquellen und – unterm Strich – dann doch keine wirklich durchgängige Lösung. Um dieser unbefriedigenden Situation ein für allemal ein Ende zu bereiten, hat godesys ein   Universalmodul als „Custom Application“ entwickelt, das vom Anwender selbst befüllt werden kann – mit eben jenen Daten, die bislang außerhalb der Prozesskette ihr eigenes Dasein gefristet haben. Hier können neue Felder definiert oder neue Logiken gebildet werden, branchenspezifische Funktionen und individuelle Prozesse können integriert, Masken und Anwendungen hinzugefügt, sogar eigene Prozessregeln können definiert werden.

godesys Vorstand Godelef Kühl: „Einer unserer Kunden beispielsweise hat eigene Stücklisten und Rezepturen entwickelt, die bislang immer außerhalb unseres ERP-Systems gepflegt wurden. Durch die Einbindung dieser Rezepturen und Listen in die Custom Application ist nicht nur eine Durchgängigkeit in der Prozesskette gegeben, sondern gewissermaßen auch eine Kommunikation mit ihr. Produktion und Auftrag greifen auf diese Informationen zu und verarbeiten sie entsprechend. Die Daten sind zu 100% konsistent, der Anwender braucht nicht mehr zwischen verschiedenen Oberflächen hin- und herzuschalten, der ganzen Anwendung wurde durch das Customizing sehr viel Komplexität genommen.“

Wichtig ist dem godesys-Chef die Feststellung, dass alle „gecustomizten“, also individuell angepassten Applikationen, zu 100% updatefähig sind: „Diese selbst gebauten Anwendungen in der Custom Application können genauso upgedated werden wie jedes unserer anderen Module auch, ohne jegliche Einschränkung.“

Über godesys:

godesys entwickelt und vertreibt seit 1992 betriebswirtschaftliche ERP-Lösungen für mittelständische Unternehmen insbesondere aus den Bereichen Konsumgüter und Hightech-Distribution. Service- und Beratungsleistungen runden das Produktportfolio des Fullservice-Providers aus Mainz ab. Mit Niederlassungen in Hannover, Dortmund, Jena, München, Villingen-Schwenningen, Wiener Neustadt (A) und Glattbrugg (CH) betreut godesys derzeit mehr als 550 Firmen. Das Unternehmen firmierte seit seiner Gründung elf Jahre lang als GmbH, bevor es zum Jahresanfang 2004 in eine AG umgewandelt wurde.

Weitere Informationen:

godesys AG
Kira Niersmann
Nikolaus-Kopernikus-Straße 3
55129 Mainz
Tel.: +49 - 06131 - 959 77-0
Fax: +49 - 06131 - 959 77-67
E-mail: info(at)godesys.de
URL: www.godesys.de

Zurück