Pressemitteilung

Bereits zum zweiten Mal und anstatt CeBIT: godesys veranstaltet ERP-Orientierungstage

Erfolgreiches Veranstaltungskonzept wird im März wiederholt

Weil die godesys AG mit der Standvergabe-Politik für die CeBIT 2011 keineswegs einverstanden war, verzichtet sie in diesem Jahr auf eine Messe-Teilnahme.

Der Verzicht des Herstellers auf die diesjährige CeBIT bedeutet allerdings für die ERP-Fans der Mainzer keinesfalls einen Verzicht auf godesys. Ganz im Gegenteil: Alternativ  wird dem interessierten Publikum einiges an zusätzlichen Events geboten. So zum Beispiel die nun zum zweiten Mal in Folge stattfindenden ERP-Orientierungstage (15.03.: Hannover, Mainz, Villingen-Schwennigen; 17.03.: Dortmund, München, Wien; 18.03.: Zürich). Die Veranstaltung wendet sich an ERP-Interessierte, die vor der Anschaffung eines neuen ERP-Systems stehen und die sich möglichst objektiv informieren möchten. Im wesentlichen erwartet die Teilnehmer drei Themenblöcke: Anhand des Technologiekonzeptes wird anschaulich erläutert, wie leicht individuelle Software-Anpassungen eigenständig umgesetzt und wie einfach Masken, Funktionen, die Programmlogik oder ganze Workflows in Eigenregie angepasst werden können. Thema Nr. 2 befasst sich mit den Funktionen, dem Nutzen und der einfachen Bedienbarkeit des ERP für kundenorientierte Unternehmen, und last but not least steht der godesys ERP Knigge auf dem Programm. Hier geht es um die Do’s und Don’ts bei der Auswahl seines künftigen Software-Partners und um jede Menge Ratschläge und Tipps für die pannenfreie Einführung des neuen ERP-Systems.

godesys-Vorstand Godelef Kühl: „Vor die Aufgabe, ein neues ERP-System auszuwählen und einzuführen, werden die Unternehmen im Schnitt alle 7 - 10 Jahre gestellt. Dabei muss die Software in ihrer technologischen Konzeption nicht nur intuitiv, leichtgängig und nachvollziehbar sein, sie muss auch Anforderungen erfüllen können, die man zum jetzigen Zeitpunkt selbst noch gar nicht kennt oder definieren kann und die sich auch erst in einigen Jahren ergeben werden. Wir zeigen das gesamte Leistungsspektrum moderner ERP-Software, bei der warenwirtschaftliche und logistische Prozesse und Dienstleistungen ebenso wie Projekte, CRM, Produktion, Rechnungswesen und Personalanforderungen vollständig abgedeckt sind.“ Außerdem sollten neben den hard facts auch die soft facts nicht vernachlässigt werden: wie man miteinander klar komme, ob eine gemeinsame Partnerschaft funktionieren könne oder etwa, ob man sich auf Augenhöhe begegne. „7 oder 10 Jahre der Zusammenarbeit sind eine lange Zeit. Unerträglich lang, wenn sich chemische Dissonanzen einstellen. Dem sollte man in einem offenen und ehrlichen Miteinander von Anfang an entgegen wirken.“

Neben den ERP-Orientierungstagen plant Kühl noch eine Vielzahl weiterer spannendender Veranstaltungsformate, auf die sich ERP-Interessierte freuen dürfen.

Über godesys:

godesys entwickelt und vertreibt seit 1992 betriebswirtschaftliche ERP-Lösungen für mittelständische Unternehmen insbesondere aus den Bereichen Konsumgüter und Hightech-Distribution. Service- und Beratungsleistungen runden das Produktportfolio des Fullservice-Providers aus Mainz ab. Mit Niederlassungen in Hannover, Dortmund, Jena, München, Villingen-Schwenningen, Wiener Neustadt (A) und Glattbrugg (CH) betreut godesys derzeit mehr als 550 Firmen. Das Unternehmen firmierte seit seiner Gründung elf Jahre lang als GmbH, bevor es zum Jahresanfang 2004 in eine AG umgewandelt wurde.

Weitere Informationen:

godesys AG
Kira Niersmann
Nikolaus-Kopernikus-Straße 3
55129 Mainz
Tel.: +49 - 06131 - 959 77-0
Fax: +49 - 06131 - 959 77-67
E-mail: info(at)godesys.de
URL: www.godesys.de

Zurück