Neuer Kooperationspartner

Mit Konzeptum, dem Lösungsanbieter und Spezialist im Bereich Billing und Rating, werden wir künftig unsere spezifischen Kernkompetenzen bündeln. So können wir gemeinsam individuelle Kundenanforderungen in den jeweiligen Schlüsselmärkten noch besser bedienen und im Rahmen einer langfristigen, strategischen Allianz vom gegenseitigen Know-how profitieren. Da Konzeptum auf abrechnungsintensive Geschäftsprozesse im Telekommunikationsmarkt spezialisiert ist und über umfangreiche Erfahrungen aus zahlreichen Einführungs- und vielen hundert Schnittstellen- und Erweiterungsprojekten verfügt, erweitern wir mit der strategischen Partnerschaft unsere umfassende Expertise in der Entwicklung von ERP für den Mittelstand.

Auf längere Sicht wollen wir zudem eine umfassende Software-Lösung realisieren, die sowohl Massentransaktionsdaten (TK-Branche) als auch klassische ERP-Daten verarbeiten kann. Dazu werden wir zunächst die Schnittstellen der beiden Software-Lösungen kontinuierlich aufeinander abstimmen und passgenau angleichen. Mit den entsprechenden Schnittstellen und automatisierten Datenübermittlungen können wir dann gemeinsam in Kundenunternehmen unsichere Insellösungen und Medienbrüche vermeiden, die häufig zu geringer Produktivität und Fehleranfälligkeit führen.

„Wir freuen uns, mit godesys einen kompetenten Partner gewonnen zu haben, der uns mit seinem speziellen Know-how im ERP-Bereich unterstützen wird“, so Alexander Kaczmarek, Geschäftsführer von Konzeptum. „Durch den zielorientierten Know-how-Transfer zwischen beiden Unternehmen können wir unsere Kompetenzen zusammenfassen, Synergieeffekte nutzen und die Wettbewerbsfähigkeit stärken.“

Godelef Kühl, Gründer und Vorstandsvorsitzender der godesys AG, fügt hinzu: „Wir erfahren eine stetig wachsende Nachfrage nach intelligenter Software, die Unternehmensprozesse lückenlos abbilden kann. Durch die Integration der Konzeptum Billing & Rating-Lösung mit godesys ERP entsteht Unternehmen in Märkten mit abrechnungsintensiven Prozessen ein echter Mehrwert. Wir freuen uns sehr, dass wir mit dieser Partnerschaft eine weitere Innovation für unsere Kunden anstoßen konnten.“

Weitere Informationen

    Zurück