godesys ERP - CRM-Software

CRM-Software von godesys – Ihr Kundenmagnet

Mit der CRM-Software von godesys erhalten Sie eine 360 Grad Sicht auf Ihre Kunden

Customer-Relationship-Management – Die CRM-Software von godesys geht weit über die Leistungen eines Kundenverwaltung-Systems hinaus. Steuern Sie mit den Funktionen des godesys CRM Ihren gesamten Vertrieb im In- und Außendienst und haben stets Pipeline und Projekte im Blick. Stellen Sie mit einer CRM-Software eine optimale Kundenbindung sicher, indem Sie einen lückenlosen und schnellen Service organisieren. Gewinnen Sie neue Kunden mit einem umfassenden Kampagnen-Management mit fließendem Wechsel zwischen on- und offline Aktionen und nutzen Sie die ganze Bandbreite an Möglichkeiten der Digitalisierung. Und arbeiten Sie immer mit aktuellen, leicht zu pflegenden Kundendaten in einem CRM-System, das alle Bereiche nahtlos verbindet. 

Vorteile von godesys CRM

CRM-Software von godesys: Endlich steht Ihr Kunde im Mittelpunkt

  • Detaillierte Kundenhistorie mit allen Informationen zu Anfragen, Angeboten, Aufträgen, Reklamationen, Serviceeinsätzen und E-Mails
  • Integrierte Außendienst-Anbindung mit ausgefeilten Touren- und Terminplanungen bietet einen optimalen Datenaustausch zwischen Zentrale, Niederlassung und Außendienst
  • Mobile Apps verhindern Doppeltermine und ermöglichen vollen Datenzugriff in Echtzeit – auch offline
  • Perfekter Kundenservice durch die automatische Prüfung der Vertragsbasis
  • Gesicherte Rentabilität durch perfekt geplante Projekte
godesys CRM Adressverwaltung

Nur mit einer integrierten CRM-Software können Sie langfristige Kundenbeziehungen aufbauen und gezielte und personalisierte Kundenpflege fördern, egal ob es sich um Vertriebskunden, Service-Kunden, Kollegen oder Partner handelt. Integrieren Sie Ihr Kundenbeziehungsmanagement im gesamten Unternehmen. Wenn Service, Personal, Marketing, Buchhaltung bis hin zum Supply-Chain-Management mit einer einheitlichen Basis arbeiten, profitieren Sie dauerhaft. Gestalten Sie dafür Ihre CRM-Prozesse möglichst hürdenfrei, damit sie sich leicht in die tägliche Arbeitsumgebung integrieren lassen. Das gelingt mit einem leicht anpassbaren und flexiblen CRM-System. Mit der CRM-Software von godesys erhalten Sie eine Lösung mit einer Vielzahl an CRM-Tools für bessere Kundenbeziehungen:

godesys CRM-Software für Marketing

Kampagnenmanagement, Erfolgskontrolle, ERP-Integration: Nutzen Sie Ihr Wissen effektiv, denn die Kundenziehung beginnt bei der Kommunikation.

Details zu godesys CRM Marketing

godesys CRM-Software für Vertrieb

Lead-Management, Scorecard, Vertriebs-Cockpit: Erhalten Sie eine 360 Grad Sicht auf Ihren gesamten Vertrieb und alle kundenbezogenen Aktivitäten – eben mehr als nur eine Adressverwaltung.

Details zu godesys CRM Vertrieb

godesys CRM-Software für Servicemanagement

Call-Management, Service-Disposition, Retouren-Abwicklung: Herausragender Service Ihrer Mitarbeiter ist ein großer Gewinn und die Digitalisierung bietet die Möglichkeiten. 

Details zu godesys CRM Servicemanagement

godesys CRM-Software Mobility

godesys Mobile Sales, godesys Mobile Time und godesys Mobile Service: S werden Sie wirklich ortsunabhängig – für mehr Schlagkraft beim Einsatz Ihrer mobilen Workforce.

Details zu godesys CRM Mobility
Weil hochzufriedene Kunden die beste Referenz sind

Wir sind von unserer CRM-Software überzeugt. Unsere Kunden sind das auch, deswegen lassen wir die sprechen, die jetzt schon erfolgreich mit godesys CRM arbeiten:

TNT - eine Referenz von godesys
Wir sind von unserer CRM-Software überzeugt. Unsere Kunden sind das auch, deswegen lassen wir die sprechen, die jetzt schon erfolgreich mit godesys CRM arbeiten: — Alexander Schulz, TNT Express GmbH
godesys arbeitet sehr projektgetrieben und erweitert den Standard durch Auftragsarbeiten seiner Kunden. Davon profitiert die Anwendergemeinschaft. Wir haben einige Funktionalitäten von anderen erhalten, genauso wie einige unserer Anpassungen in den Standard übergegangen sind. — Ulli-Martin Podubrin, Lautsprecher Teufel GmbH
Nur mit einem starken, konsistenten ERP-System wie godesys ERP sind die Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Selbst im Standard erfüllt es Ansprüche auf höchstem Niveau. — Christian Hoechst, Hermes Logistik GmbH & Co KG

Wozu braucht man CRM-Software?

Was ist CRM? - ERP Lexikon: der godesys Erklärbär erläutert Begriffe aus der ERP Welt, die jeder wahrscheinlich schon mal gehört hat, aber vielleicht nicht in vollem Umfang versteht. In dieser Folge erklärt Godelef Kühl, Vorstandsvorsitzender der godesys AG in Mainz, den Begriff "CRM".

FAQ zu CRM-Software

Was bedeutet CRM?

Die Definition von Customer-Relationship-Management steht für eine Managementmethodik, die den Kunden in den Mittelpunkt stellt. CRM-Software unterstützt Unternehmen dabei, ihre Geschäftsprozesse besser auf den Kunden auszurichten, und vernetzt Informationen, Vorgänge, Dokumente und Anwendungen aus Vertrieb, Marketing und Service. CRM-Software hilft beim Aufbau langfristiger Kundenbeziehungen, über sämtliche Abteilungsgrenzen hinweg und stellt dafür benötigte Informationen auf einer übersichtlichen Plattform bereit.

Mit sogenannten Workflows lassen sich durch eine CRM-Software auf den Kunden bezogenen Prozesse im eigenen Unternehmen abbilden. Und bei Bedarf auch anpassen. Ohne aufwendige Änderungen und teure Programmierungen.

Welche Vorteile bietet eine CRM-Software?

Eine CRM-Lösung bietet einem Unternehmen viele Vorteile. Die wichtigsten sind:

Alle Informationen stehen allen Mitarbeitern zum benötigten Zeitpunkt zur Verfügung. Der Mitarbeiter im Außendienst kennt die wichtigsten Fakten für den anstehenden Kundenbesuch, während die Kollegen aus dem Back-Office in der CRM-Software die zuverlässige Bestellabwicklung und richtige Rechnungsstellung koordinieren.

Dafür reicht oft nur ein Blick: Alle Daten aus den unterschiedlichen Kanälen werden übersichtlich strukturiert im CRM-System dargestellt. Die gesamte Kundenhistorie kann von allen Beteiligten verfolgt werden, egal ob es sich um Anrufe, Mailings, Marketing-Aktionen, verschickte Angebote oder andere Informationen handelt.

Mit einer CRM-Software werden Kundendaten effizienter verwaltet, denn alle Absprachen und wichtigen Notizen über Gespräche und Verhandlung vor Ort werden vom Mitarbeiter im Außendienst in einer zentralen Kundendatenbank gespeichert – und zwar direkt und ohne Zeitverzögerung. So gehen keine Informationen mehr verloren.

Dafür kann der Außendienst-Kollege sowohl sein Notebook nutzen als auch direkt über sein Smartphone oder Tablet auf die CRM-Software zugreifen. Dank mobiler Apps ist das ortsunabhängige Arbeiten längst Realität – selbst offline.

Auch die unterschiedlichen Möglichkeiten der Kontaktaufnahme des Kunden werden so berücksichtigt. Telefon, E-Mail, Download, soziale Netzwerke – alle Anfragen werden zentral in der CRM-Software dokumentiert und aus der Fülle der Informationen gehen keine Anfragen mehr unter. Das ermöglicht auch gezielte Marketing-Aktionen.

Wie profitieren Sie von einer CRM-Software?

Sie können neue Leads (Kontakte) schneller identifizieren, in Ihre Datenbank einpflegen und klassifizieren. Das ermöglicht das individuelle Zusammenstellen der passenden Informationsunterlagen und damit eine schnellere Reaktion auf Anfragen. Ihre Vertriebsmitarbeiter können dank einer CRM-Software die daraus entstehenden Aufgaben priorisieren und sich auf erfolgversprechende Kontakte konzentrieren.

Durch exaktere Informationen über Abteilungsgrenzen hinweg können Sie kontinuierlich Ihre Servicequalität verbessern und Ihre Kundenbeziehungen dauerhaft stärken. 

Mit einer integrierten CRM-Software können Sie jederzeit Ihr Angebot anpassen, Probleme frühzeitig erkennen und Situationen aufdecken, die Sie verbessern können. 

Was bedeutet CRM-Software aus der Cloud?

CRM-Software kann ganz einfach über beliebige Endgeräte von jedem Ort aus genutzt werden. Damit bekommen Sie jederzeit den kostengünstigen Zugang zu den aktuellsten Entwicklungen und können neue Technologien schnell in die Arbeitsumgebung integrieren.


Sie können schnell und flexibel auf Marktveränderungen reagieren und haben alle notwendigen Informationen jederzeit verfügbar. Ihre Nutzer haben dieselben Informationen und können schnell auf neue Entwicklungen reagieren. Egal ob vom Schreibtisch oder von unterwegs.


Die ortsunabhängige Arbeit wird zudem durch Applikationen für IOS oder Android unterstützt. Dafür muss ihr Außendienst-Mitarbeiter nur sein Smartphone oder Tablet nutzen. 

Welche Vorteile bietet CRM-Software für den Vertrieb?

Mit einer CRM-Software bekommt der Vertrieb ein Werkzeug mit umfassenden Möglichkeiten zur Planung, Steuerung und Auswertung aller Vertriebsaktivitäten.

Ein CRM-System verwaltet alle Interessenten- und Kundendaten und macht sie dem Vertrieb auf komfortable Weise zugänglich. Mit einer CRM-Software kann der Vertrieb Korrespondenzen führen, Neugeschäfte und Besuche planen, Adressen klassifizieren, Aktionen an andere Abteilungen delegieren, Reaktionen verwalten und Potenziale erkennen – ohne dabei den Überblick zu verlieren.

Integrierte Business Intelligence Funktionen bilden zudem alle Anforderungen an ein analytisches CRM ab und ermöglichen für Marketing und Vertriebsleitung eine effiziente Steuerung von Kampagnen.

Welche Funktionen benötigt eine CRM-Software für das Service-Management?

Organisieren Sie Ihre Dienstleistungen nach klaren Regeln und schaffen damit gleichzeitig wirtschaftliche Transparenz.

Die Regelkreise von Dienstleistungsunternehmen unterscheiden sich grundsätzlich: Projektorientierte Unternehmen stellen andere Anforderungen als Service-Dienstleister. Dabei hat im Wettbewerb meist der die Nase vorn, der über individuelle Prozesse individuell auf den Kunden eingehen kann.

Ein integriertes CRM-System bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Planung, Durchführung, Abrechnung und Auswertung von Service-Aufträgen an. Eine Integration in Lagerhaltung und Rechnungswesen ermöglicht zudem eine effektive Planung, eine verbesserte Kontrolle und eine profitable Gestaltung aller kundenzentrierten Prozesse.

Eine CRM-Software hilft Ihnen dabei, Kosten zu senken, Produktivität zu steigern und Kundenbeziehungen zu optimieren.

Vertragsverwaltung, Wartungsplanung oder Problemkundenerkennung, alle Daten, die sie zum Einsatz benötigen, sind auf einen Knopfdruck verfügbar. Ob Projekt, Werkstatt oder Störungsbehebung im Field-Service – mit einer CRM-Software haben Sie eine umfassende Lösung für kommerzielle Dienstleistungen.

Wie unterstützt CRM-Software das Marketing?

Nutzen Sie Ihr Wissen effektiv. Segmentieren Sie Ihre Kunden schnell und effizient nach freien Vorgaben. Das ermöglicht Ihnen die zielgerechte Kundenansprache. Denn Kundenorientierung beginnt bereits bei der Kommunikation.

Planen Sie einzelne Aktionen für unterschiedliche Zielgruppen, dokumentieren Sie die Reaktionen und analysieren Sie die Ergebnisse. So wissen Sie beim nächsten Mal schneller, was funktioniert und was nicht.

Welche Tipps gibt es zur Auswahl von CRM-Software?

Legen Sie für die Auswahl und Implementierung eines CRM-Systems eine Strategie fest. Welche Ziele möchten Sie mit einer CRM-Software erreichen? Empfehlenswert ist eine praxiserprobte CRM-Lösung, die eine smarte Integration in die Tagesarbeit ermöglicht, die erforderlichen Daten aus den Prozessen ableitet und die definierten Aktivitäten mit den anderen Abläufen kombiniert.  

Wenn Sie sich bei der CRM-Auswahl von einem Berater unterstützen lassen, stellen Sie sicher, dass dieser sowohl Ihre Vertriebsabläufe kennt, als auch über die vorhandenen Funktionalitäten der CRM-Software informiert ist. 

Definieren Sie die Anforderungen, die Ihr Unternehmen an ein Kundenbeziehungsmanagement hat. Und die gehen weit über die Pflege der Kundendaten und eine Adressverwaltung hinaus. 

Bereiten Sie sich und vor allem Ihre Mitarbeiter auf Prozessveränderungen durch eine CRM-Software vor. Suchen Sie die passenden Key-User aus, die das Wissen verständlich weiterleiten können und sorgen Sie für eine offene Kommunikation von Anfang an. 

Einsatz von neuer Software birgt für jedes Unternehmen Stolpersteine. Nehmen Sie sich genügend Zeit, befassen sich eingehend mit dem Thema CRM und Prozessanpassung und kalkulieren Startschwierigkeiten ein. 

Was müssen Sie bei der CRM-Auswahl beachten?

Um zu wissen, welche Funktionen Sie bei Ihrer CRM-Software möchten, müssen Sie sich zunächst einen Überblick über die vorhandenen Möglichkeiten schaffen. Denn einen Stillstand in der CRM-Entwicklung hat es nicht gegeben. Unterscheiden Sie dabei zwischen bewährten Kernfunktionen und zusätzlichen Eigenschaften, die zu Ihren Vorstellungen passen.

Sind Sie Teil einer Lieferkette und arbeiten mit Partnern zusammen, kann der Blick auf das vom Partner genutzte CRM-System nicht schaden. Die besten Referenzen sind bereits zufriedenen Kunden.

Sie können sich jedoch auch für eine andere CRM-Software entscheiden, denn moderne CRM-Lösungen verfügen über Schnittstellen, mit denen sich andere Plattformen integrieren lassen.

Um bei der Vielzahl an Anbietern den richtigen zu finden, können Ihnen folgende Fragen helfen:

  • Was sind Ihre Anforderungen rund um den Kunden?
  • Welche Jobs soll Ihr CRM zukünftig übernehmen?
  • Möchten Sie ein CRM-System aus der Cloud?
  • Müssen Sie Daten von anderen Plattformen integrieren?
  • Wie hoch ist Ihr Budget?

Weitere Informationen zur Auswahl einer CRM-Software finden Sie hier