ERP für Konsumgüter CPG

Die Software-Lösung für Konditions-Management, Vertriebscontrolling und -planung im Konsumgütervertrieb

Praxisnahe Systeme für den Vertrieb von Markenartikeln.

Der Kostendruck im Konsumgütermarkt wächst gerade für Markenartikelanbieter, die in die organisierte Handelslandschaft liefern. Transparenz, Flexibilität, schnelles Reagieren und Weitsicht sind daher Voraussetzungen, um im knallharten Markt der Preisverhandlungen mit den Handelsketten bestehen zu können und darüber hinaus auch den finanziellen Überblick zu behalten. Mit godesys CPG können Sie schnell und zuverlässig Konditionsabsprachen einbinden sowie Analysen und Planungen Ihrer Vertriebsdaten vornehmen. Dadurch sind Sie jederzeit bei Verhandlungen mit Ihren Kunden bestens gerüstet. 

Preise und Konditionen im Griff

Mit großer Branchenerfahrung setzt godesys CPG neue Maßstäbe für Markenartikelhersteller und Großhandel. Eine leichte Inbetriebnahme mit geringen Anpassungen spart Beratungskosten und interne Projektaufwendungen. Die schnelle und klare Darstellung aller Konditionen und Vertriebskosten ermöglicht eine verbesserte Vorbereitung für Jahresgespräche und Verhandlungen. Geschäftsführer, Vertriebsleiter und Key-Account-Manager (KAM) können sich auf dieser Basis schnell eine klare Zielsetzung für das Kundengespräch erarbeiten und den Verhandlungsspielraum besser festlegen. Dadurch gewinnen Sie Prozentpunkte und damit wertvolle Deckungsbeiträge. 

Durch die präzise Zuordnung und Aufbereitung der Kosten und Konditionen ist der erwirtschaftete Ertrag leicht ersichtlich. Dadurch kann der Vertrieb eine gezielte Umsatz- und Konditionssteuerung vornehmen und höhere Margen erwirtschaften. 

Die einfache Benutzerführung ermöglicht eine schnelle Datenaufbereitung. So kann die Vorbereitungsphase eines Termins in kürzester Zeit erfolgen. Für alle Organisationsbereiche sind die Analysen auf einer Plattform zur Verfügung gestellt. godesys CPG ist so gestaltet, dass es von jedem Mitarbeiter schnell und effektiv genutzt werden kann. Dadurch sind keine kostspieligen Schulungsmaßnahmen erforderlich. Jeder kann im Bedarfsfall seine gewünschten Daten selbst aufbereiten. Dazu sind keine zusätzlichen Mitarbeiter mehr erforderlich.

 

Transparente Vertriebskosten

Für jede beliebige Kombination der Kunden- und Artikelhierarchie können die Vertriebskosten vom Brutto-Umsatz bis hin zum Deckungsbeitrag abgebildet werden. Fassen Sie Rechnungsrabatte, Inkassokonditionen und andere Vereinbarungen individuell in Blöcke zusammen und schaffen so einen übersichtlichen und vergleichbaren Blick auf die Kosten- und Ertragsstruktur eines Kunden, einer Kundengruppe, eines Artikels, einer Artikelgruppe oder einer Kombination daraus. 

Die zeit- und aufwandsgerechte Kostenzuordnung innerhalb der Kunden- und Artikelhierarchie wird durch unsere praxiserprobten Verteilungsmethoden automatisch vorgenommen.

Ein rundes System für eine komplexe Aufgabe

Kontrakt-Management

  • Absprachenverwaltung
  • Absprachenverfolgung
  • Bonusabrechnung
  • Rückstellungen

Analysen

  • Umsatz-/Absatz
  • Konditionen
  • Mehrstufi ges Vertriebsergebnis 
  • (NN, NNN, etc.)
  • Deckungsbeiträge
  • Kennzahlen 
  • Dashboards

Planung

  • Konditionsplanung über alle

    • Produkte und Produktgruppen
    • Kunden, Kundengruppen und
    • Vertriebsschienen

  • unterjährige Plan-/Istvergleiche über alle Konditionen

godesys CPG Konditions-Management: Perfektes Management von Konditionen und Vertriebskosten

Rechnungsrabatte

  • Rechnungsrabatt
  • Aktionsrabatt
  • Frachtkostenvergütung
  • Positionsrabatt
  • Streckenrabatt
  • Frühbezugsrabatt
  • etc.

Rechnungsunabhängige Konditionen

  • erfolgsabhängige Boni und Prämien (wie Jahresumsatzprämien, Zielbonus, Rückvergütungen)
  • Zuschüsse an die Kunden für Werbung (wie Werbekostenzuschüsse (WKZ), Listungen, Platzierungen, etc.)
  • vereinbarte Marketingaktionen (z.B. Productplacement am POS)

Inkasso-Konditionen

  • Delcredere
  • Zentralrabatt
  • Dacho-Bonus
  • etc.
CPG Konditions-Management

Die gesamte Leistung von godesys CPG im Überblick

Vertriebsunterstützung mit BI

Aufgrund der Organisation der Handelsketten vollzieht sich eine Kundenbeziehung auf mehreren Ebenen. In der Regel werden mit der nationalen oder der europäischen Zentrale generelle Vereinbarungen getroffen. Darauf aufbauend werden auf den verschiedenen regionalen Ebenen Maßnahmen geplant und mit dem Einzelhandelsgeschäft konkrete Aktionen durchgeführt. Eine Kundenbeziehung umfasst daher eine Vielzahl von Absprachen, die von Vertretern des Markenartikellieferanten (Vertriebshierarchie), mit deren Ansprechpartnern der Handelsketten (Kundenhierarchie) und zu unterschiedlichen Sortimentsausschnitten (Artikelhierarchie) getroffen werden. Berücksichtigt man dabei noch unterschiedliche Gültigkeitszeiträume und die Vielzahl an Vereinbarungsvarianten, so entsteht ein komplexer Zahlenraum, der nur mit einem gut organisierten und abgestimmten Software-System zu überwachen ist. Strukturierte Deckungsbeitragsanalysen zur Steuerung der Kundenbeziehung und der vereinbarten Verkaufsfördermaßnahmen sind unerlässlich. In diesen Analysen werden alle Rechnungsdaten (Brutto‑, Netto-Umsätze, Rabatte), Inkasso-Konditionen und rechnungsunabhängige Vereinbarungen - wie zum Beispiel Jahresumsatzprämien, Boni etc. - nach einer selbstdefinierbaren dreistufigen Deckungsbeitragsstruktur aufgezeigt.

Direktes Aufzeigen der Kosten

Durch praxisgerechte Verteilungsverfahren werden die nachträglichen Kosten - insbesondere Festbeträge wie WKZ - dem aktuellen Umsatz zugeordnet. Die Kosten für jeden dargestellten Umsatz können somit direkt aufgezeigt werden. Um diese sensiblen Daten optimal zu handeln, haben wir das godesys CPG-System entwickelt. godesys CPG bildet ein Data Warehouse, das seine Daten aus beliebigen Warenwirtschaftssystemen (godesys ERP, SAP etc.) beziehen kann.

Vorbereitung der Jahresgespräche

Die gewährten Konditionen des aktuellen Geschäftsjahres können vom Brutto-Umsatz über den Netto-, den Netto-Netto-, bis hin zum NNN- und NNNN-Umsatz sehr übersichtlich und strukturiert analysiert werden und bilden somit eine wichtige Basis für die Vorbereitung der Jahresgespräche. Darüber hinaus können die vorhandenen Konditionen in einem Planbereich kopiert und für das zu planende Geschäftsjahr angepasst und erweitert werden. Diese Plan-Konditionen werden mit den Umsatz-/Absatzplanzahlen durchgerechnet und ergeben somit eine Plan-Vertriebsergebnisrechnung, die weitere wichtige Werte für die Jahresgespräche liefert. Damit ist man mit vertretbarem Aufwand hervorragend für die anstehenden Verhandlungen gerüstet.

Konditionsplanung

Um eine möglichst gute Vorbereitung für die Jahresgespräche des kommenden Geschäftsjahres durchführen zu können, können die aktuellen Absprachen in den Planbereich kopiert, verändert und ergänzt werden. Durch die Berechnung der Plan-Absprachen mit der Umsatz- und Absatzplanung ergibt sich eine komplette Sicht auf die Vertriebsergebnisstruktur für das neue Jahr und bildet so eine hervorragende Basis für die Jahresgespräche. Dabei stehen alle Planwerte in der gleichen Detaillierungstiefe wie die Istdaten zur Verfügung. Zudem ermöglichen die Planzahlen einen sehr guten unterjährigen Plan-/Istabgleich.

Praxisgerechte Konditionsverwaltung

Egal, ob Sie Vereinbarungen auf prozentualer Ebene oder in Euro für die gesamte Kundengruppe, einen Teilausschnitt daraus und für das komplette Sortiment, eine Produktgruppe oder ein einzelnes Produkt vereinbaren. Wir kennen die typischen Konstellationen und bieten Ihnen praxisgerechte Abbildungsmöglichkeiten.

Einfach. Schnell. Entscheiden.

Mit wenigen Klicks erhalten Sie für die selektierte Kundengruppe und gegebenenfalls Artikel oder Artikelgruppen die aktuelle Vertriebsergebnissituation mit den üblichen Zwischenergebnissen (Netto-, NN-; NNN- und NNNN-Umsatz).

Fundierte Entscheidungen auf allen Ebenen

Auf allen Ebenen ihres Unternehmens sind fundierte Entscheidungen erforderlich. Mit godesys cpg bieten Sie eine abgestimmte Datenbasis , einheitliche Kennzahlen und die schnellen adhoc-Analyse-Werkzeuge dafür an.

Schnell startklar und komplett integriert

godesys liefert Ihnen vorgefertigte Konditionsvorlagen, Analysen und Berichte. Die einfache und durchdachte Schnittstellenkonzeption ermöglicht eine schnelle Einbindung in Ihre bestehende IT-Landschaft.

Bonus- und Vertragsabrechnung

godesys CPG ermöglicht Ihnen auch für leistungsabhängige Bonus- und Rückvergütungs-vereinbarungen eine regelmäßige Erstellung von Abrechnungen auf Basis der aktuellen Verkaufszahlen.

Absprachenverfolgung und Rückstellungsbildung

Auf Basis der täglichen Rechnungsdaten werden die aktuell aus jeder Konditionsabsprache resultierenden Ansprüche ermittelt und mit den bereits erfolgten Zahlungen oder Einbehalte Ihrer Kunden verrechnet. Somit entsteht eine transparente Sicht auf die Absprachen und eine jederzeit nachvollziehbare Rückstellungsbildung quasi auf Knopfdruck.

Vertriebsergebnisplanung

Planen Sie die Konditionen für das neue Geschäftsjahr und errechnen Sie auf Basis Ihres Absatz-/ Umsatzplanes kunden- und artikelgenau Ihr Vertriebsergebnis. Damit können Sie Verhandlungsergebnisse vorweg simulieren und sich optimal auf die Jahresgespräche vorbereiten.

Unabhängigkeit durch Self-Service-BI

Adhoc-Analysen, Berichte und sogar Dashboards können in den Fachabteilungen ohne Unterstützung der IT-Abteilung erstellt werden. 

Webinar: godesys CPG Konditionen
Webinar: CPG Konditionsmanagement

Vorstellung des godesys CPG Konditionsmanagement Systems.
zur Webinaraufzeichnung