ERP Erklär-Bär: Was ist BPM? - Das godesys ERP-Lexikon
Godelef Kühl Videoblog Erklärbär

Was ist BPM?

Folge 10

Was ist BPM? - ERP Lexikon: der godesys Erklärbär erläutert Begriffe aus der ERP Welt, die jeder wahrscheinlich schon mal gehört hat, aber vielleicht nicht in vollem Umfang versteht. In dieser Folge erklärt Godelef Kühl, Vorstandsvorsitzender der godesys AG in Mainz, den Begriff "BPM". godesys AG - ERP Software für kundenorientierte Unternehmen

Was ist BPM?

BPM kommt aus dem Englischen und steht für den Begriff „Business Process Management“. Das heißt, es geht eigentlich um das Management von Geschäftsprozessen. Prozessmanagement bedeutet zuallererst mal, dass sie eine Vorstellung davon haben, wie einen Prozess innerbetrieblich gesteuert wird und ablaufen kann.

Insofern umfasst moderne Prozessmanagement-Software unterschiedliche Ebenen:

  1. Zum einen wollen Sie einen Prozess gestalten, also Entwerfen
  2. Zum zweiten wollen Sie diesen Prozess visualisieren, so dass auch ein Mitarbeiter ihn entsprechend verstehen und einsehen kann
  3. Zum dritten wollen Sie ihn auch steuern und überwachen

Diese drei Ebenen werden üblicherweise heute integriert in einer ERP-Software erfasst und abgebildet und ermöglichen am Ende des Tages einen sogenannten Workflow, sprich das automatisierte Abarbeiten eines Geschäftsprozesses. Geschäftsprozessmanagement-Systeme müssen aber auch über entsprechende Berechtigungsregelungen verfügen, damit unterschiedliche Mitarbeiter mit unterschiedlichen Betriebsrechten im Unternehmen eingesetzt werden können.

Erfahren Sie mehr über unsere ERP-Lösungen

Weitere Informationen

    0 Kommentare

    Neuen Kommentar schreiben

    Dies ist ein Pflichtfeld!
    Keine Kommentare gefunden!