godesys RIA
Godelef Kühl Produkte ERP, open business framework, Portal

godesys RIA - Neue Oberflächentechnik für ERP-Client

Das godesys open business framework wurde jetzt um eine neue Technik zur Generierung von Web-Oberflächen angereichert. Ab Version 5.5, Release 7 präsentiert sich das godesys open enterpise portal in einem komplett neuen Look. Aber nicht nur das User Interface ist neu, auch die verwendete Technologie wurde komplett überarbeitet: Wir freuen uns godesys RIA (RIA* = Rich Internet Application) vorzustellen.

Die neue Technologie ermöglicht das Erstellen von Rich Internet Applicationen, die in Design und Funktionalität den Komfort herkömlicher Desktop-Anwendungen bieten, ohne jedoch eine Client-Installation zu benötigen. Diese neue, auf Vaadinund Google Web Toolkit basierende Technologie ermöglicht nunmehr Portal-Anwendungen, die durch ihre klaren Benutzeroberflächen und schnelle Bedienung überzeugen. Dank der Verwendung von HTML5 werden alle Anforderungen an eine moderne und sichere Web-Architektur erfüllt. Der Code wird auf dem Applikationsserver ausgeführt, die Daten können verschlüsselt übertragen werden. Dabei werden alle gängigen Browser unterstützt, ohne dass hierzu Plugins oder andere Komponenten benötigt werden.

Für den Anwender kann sich das Ergebnis gleich dreifach sehen lassen: Schönere Anwendungsoberflächen, bessere Performance und eine absolut sichere und stabile Arbeitsumgebung. Die vorhandenen Portlets des godesys open enterprise portals wurden bereits komplett überarbeitet und stehen damit allen Anwendern ab Release 7 zur Verfügung. Die Bereitstellung erfolgt im Rahmen des Wartungsvertrages ohne weitere Kosten.

Weitere Informationen

    0 Kommentare

    Neuen Kommentar schreiben

    Dies ist ein Pflichtfeld!
    Keine Kommentare gefunden!